Seit heute gilt in Nordrhein-Westfalen wieder die Inzidenzstufe 1. Das bedeutet auch verschärfte Corona-Regeln für das Stadtbad Rees. Ab sofort ist der Besuch nur noch mit einem negativen Corona-Test möglich. Die Maskenpflicht gilt wieder im gesamten Innenbereich.

Neue Corona-Lockerungen im Stadtbad

Inzidenzstufe Null bringt mehr Normalität zurück

Im Stadtbad in Rees gibt es ab sofort neue Lockerungen der Corona-Regeln. Registrierungspflicht und Abstandsregeln gelten daher im Hallenbad nicht mehr. Die Maskenpflicht bleibt nur noch im Eingangsbereich bestehen und gilt bis zum Betreten der Umkleidekabine. Die Stadtwerke als Betreiber des Stadtbads empfehlen dennoch im ganzen Bad ein umsichtiges und verantwortungsvolles Verhalten. Die seit langer Zeit ausgefallenen Aquafitness-Kurse starten wieder nach den Sommerferien. Die Teilnehmer werden individuell telefonisch informiert.

 

Laut Corona-Schutzverordnung kann diese „alte neue Normalität“ so lange aufrechterhalten werden, wie die Inzidenz im Kreis nicht wieder steigt. Sollten sich die Zahlen wieder nach oben entwickeln, gilt zunächst wieder Inzidenzstufe 1. Dazu müssten zuvor an acht aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenzwerte über 10 liegen.